Aktuelle Infos


13. Dezember 2010

Eisiger Höhepunkt in Altenberg

PC053560_1.JPGSeit diesem Montag gastiert der FIBT SolarWorld Europacup im Bobsport und Skeleton auf der Altenberger Rennschlitten – und Bobbahn. Mit 14 Ländern und vierzig 2er Bobteams und 56 Skeletonsportler können die Organisatoren einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. Die ersten Tage sind fürs Training reserviert. Richtig ernst wird es am Donnerstag. Dann haben die Bobsportler ab 09.00 Uhr ihre Entscheidung im Zweierbob. Gespannt darf man auf die Lokalmatadoren Francesco Friedrich und Caroline Zenker (SC Oberbärenburg) mit ihren Teams sein. Friedrich kommt sogar als Führender der Europacupwertung in den Kohlgrund (siehe Wintersport-Telegramm). Freitag und Sonnabend haben ab jeweils 14.00 Uhr die Skeletonis zwei Rennen zu bestreiten. Auch hier ist mit Sarah Sartor (SSV Altenberg) eine Einheimische am Start. Ausklingen wird die Europacupwoche mit den Viererbobs am Sonntag ab 09.30 Uhr. Karten gibt es an den Tageskassen oder unter www.wia-altenberg.de (WoVo)