Aktuelle Infos


27. November 2009

Ehrenamtliches Engagement im Sport gewürdigt

Ehrenurkunde__1__1.jpgSportvereine leben vom Ehrenamt. Nur durch das engagierte Mitwirken vieler fleißiger Frauen und Männer, ohne den ständigen Blick auf die Uhr oder den Kalender, ist das Funktionieren im Sport möglich. Einmal im Jahr nutzt der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge die Chance verdiente Sportfreunde dafür auszuzeichnen. Am 26. November war es wieder soweit. Im festlichen Ambiente des Romantikhotels „Deutsches Haus“ Pirna wurden 13 Sportfreundinnen und Sportfreunde mit der „Ehrenurkunde für ehrenamtliches Engagement im Sport“ geehrt. Sie wurden von ihren Vereinen vorgeschlagen. Viele der Anwesenden sind schon Jahrzehnte in ihren Bereichen aktiv. Bei der Aufzählung der Sportarten, in denen die Sportfreunde tätig sind, wurde auch die ganze Bandbreite des Angebotes innerhalb des Kreissportbundes deutlich.

Gern gesehener Gast in der Runde ist jedes Jahr Landrat Michael Geisler. Auch diesmal ließ er es sich nicht nehmen, zusammen mit dem Präsidenten des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Béla Bélafi, die Auszeichnungen vorzunehmen. Zuvor hatte er mit einer emotionalen Rede den Sportfreunden für ihre wichtige Arbeit in den Sportvereinen gedankt. Er lobte nachdrücklich die große Bedeutung des Sports in unserer Gesellschaft. Der Kreissportbund mit seinen über 300 Vereine ist eine mächtige Kraft.

Die geehrten Sportfreunde wurden mit der Miniaturausgabe einer Postmeilensäule, einer Armbanduhr, Urkunde und Blumenstrauß belohnt. Laudator Johannes Förster konnte viele Einblicke in interessante Biografien geben.

Abgerundet wurde alles durch ein köstliches Büfett, das Küchenchef Frank Berg mit seinem Team zubereitet hatte. Viele angeregte Gespräche zwischen den Gästen ließen den Abend ausklingen. Alle nehmen viele positive Eindrücke der Veranstaltung mit in ihre Vereine und konnten ebenso Kraft für ihre eigene, zukünftige Arbeit tanken.  

 

Folgende Sportfreundinnen und Sportfreunde wurden mit der „Ehrenurkunde für ehrenamtliches Engagement im Sport“ ausgezeichnet:

Ute Burkert ( Skiclub Rugiswalde)

Margot Schäfer (BSG Motor Dippoldiswalde)

Christa Schlegel (SV Fortschritt Pirna)

Petra Arnold (VfL Pirna-Copitz 07)

Uta Schaffrath (LSG Ehrenberg)

Peter Cizek (1. Wanderclub Sächsische Schweiz Königstein)

Manfred Vogel (OG Pirna des SBB)

Torsten Hallmann (ESV Lokomotive Pirna)

Helmut Hornik (SGK Kegeln)

Klaus-Dieter Kohl (SV Kreischa)

Michael Lipowski (MSV Sächsische Schweiz)

Heinrich Müller (Pirnaer Ruderverein 1872)

Uwe Münkwitz (SG Motor Freital)

 

(WoVo)