Aktuelle Infos


12. Februar 2009

Diplomarbeit über Kreissportbund

Der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird in naher Zukunft Gegenstand einer Diplomarbeit sein. Juliane Thiele hat sich dieser Herausforderung angenommen. Sie studiert am Euro-Business-College in Dresden „Internationales Event – und Tourismusmanagement“. Zielstellung ist, Ansätze für ein erfolgreiches Betreuungsmanagement innerhalb des KSB zu erarbeiten. Dabei ist es zunächst wichtig, die gegenwärtige Ist-Situation zu erfassen. Gerade im Zusammenhang mit der im letzten Jahr erfolgten Fusion, eine gute Gelegenheit, die Stimmung in den Vereinen zu erfassen. Deshalb wurde ein Fragebogen erstellt, der einen Überblick über die bisherige Arbeit des KSB und die Zufriedenheit der Vereine mit der bisherigen Arbeit reflektieren soll. Die Diplomarbeit wird mit einer genauen Analyse der Stärken und Schwächen in der Arbeit des KSB aufdecken, um allen Vereinen in den kommenden Jahren ein noch besseres Betreuungsmanagement anbieten zu können. Die Vereine werden deshalb gebeten, den Fragebogen sorgfältig ausgefüllt bis zum 15. Februar an die KSB-Geschäftsstelle, Gartenstraße 24, 01796 Pirna zurückzusenden. (WoVo)