Aktuelle Infos


13. Januar 2011

Die Goldspur von Sayda

Siegerehrung_Platz_2_AK_12_2.JPGBei schon fast vorfrühlingshaften Bedingungen mit sonnigen Wetter und Temperaturen von +5oC und Schneetemperaturen um 0oC fanden unsere Sportler in Sayda zum 55. Peter Barthel Gedenklauf super Bedingungen vor. Das  Traditionsrennen zur Erinnerung an den tödlich verunglückten Bergsteiger (Alpinisten) Peter Barthel fand dieses Jahr bereits zum 55. mal statt. Unsere Sportler, die nicht zu den Landesjugendspielen unseres Landkreises waren starteten am 09.01. in Sayda. Bei guten äußeren Bedingungen galt es nun die wachstechnischen Erfahrungen vom Vortag in die Präparierung schneller Ski um zu setzen. Für einen ersten Paukenschlag sorgte Paul Hoffmann in der starken AK 16. Er nahm dem Zweitplatzierten über 1 min auf 10 km in der klassischen Technik ab und kam so ungefährdet zum Sieg. In der weiblichen Jugend erkämpfte Sandra Schelzig sich ihren ersten Einzelsieg. Ihre Vereinskameradin, Christina Wobst, wurde erreichte hier den 2. Platz. Den 3. Tagessieg für das Skiteam-Pirna erlief sich bei den Damen Katrin Müller. Bei den Junioren wurde noch einmal kräftig an die Medaillienausbeute mit Platz 2 von Markus Wobst und Platz 3 von Florian Tröber nachgelegt. Bei den Herren H21 kam Ludwig Ehlert auf Platz 4. In der Altersklasse H 41 rundeten Frank Müller (7.) und Steffen Kaschel (10.) unser Ergebnis ab. Die unerwartet große Medaillienausbeute unseres Skiteam, macht Hoffung auf weitere Erfolge in diesem Winter. Wir hoffen nur, dass Petrus ein Einsehen mit uns hat und uns weiterhin ausreichend Schnee und wintertypische Bedingungen zur Verfügung stellt. (Hoffmann)