Aktuelle Infos


27. März 2009

Comeback beim HCS Neustadt-Sebnitz

Die 1. Frauenmannschaft des HCS Neustadt-Sebnitz befindet sich fünf Spieltage vor der Schluss der Handball-Regionalliga mitten im Abstiegskampf. Jetzt sind nur noch Siege gefragt. Das nächste Spiel ist am Sonntag, 16.00 Uhr, im Neustädter Sportforum gegen den ESV 1927 Regensburg. Das HCS-Präsidium bereitet dafür ein spektakuläres Comeback vor. Petra Khekova, besser bekannt unter ihrem Mädchennamen Cumplova, wird noch einmal im Trikot des HCS auflaufen. Sie spielte bereits vor einigen Jahren in Neustadt, als die Mannschaft noch zur 2. Bundesliga gehörte. Damals war sie der Publikumsliebling der HCS-Fans. Deswegen wird das Sportforum am Sonntag sicherlich wieder gut besucht werden. Petra Khekova ist ehemalige tschechische Nationalspielerin und gehörte der Weltauswahl an. (WoVo)