Aktuelle Infos


26. Januar 2021

Biathlon-EM mit Schmiedeberger Justus Strelow beginnt

Mit an Bord ist auch Justus Strelow von der SG Stahl Schmiedeberg, wenn am morgigen Mittwoch die Biathlon-Europameisterschaften 2021 beginnenDer IBU-Cup-Starter aus Hermsdorf/Erzgebirge zählt zum deutschen Aufgebot mit jeweils sechs Männern und Frauen für die bis Sonntag dauernden Titelkämpfe im polnischen Duszniki Zdroj. Bei den Rennen im Einzel (27.01.), Sprint (29.01.und der Verfolgung (30.01.) wird der 24-Jährige auf jeden Fall an den Start gehen, eine Staffel-Teilnahme zum Abschluss der EM am Sonntag ist dagegen noch offen. 

Strelow, der mit Stefanie Scherer (SC Wall) im Vorjahr in der Single-Mixed-Staffel Silber errungen hatte, fühlt sich für die diesjährige EM gewappnet. Die Generalprobe in der zweiten IBU-Cup-Woche am Arber in Bayern verlief aber keineswegs optimal. Sachsens bester Biathlet wurde vorige Woche im Einzel mit einem Schießfehler 14. von 157 Teilnehmern. Im Sprint belegte er dann nach nur einem Schießfehler Platz 31. Die Tagessiege gingen jeweils an Norweger. 

“Zufrieden bin ich mit den Ergebnissen nicht. Ich habe beim Laufen ziemlich Probleme gehabt und damit nicht die Plätze erreicht, die ich mir vorgenommen hatte”, erklärt Strelow kurz vor dem EM-Auftakt in Polen. “Am Arber war ich dann am Ende schon recht erschöpft, aber jetzt hatten wir ein paar Tage Zeit, und ich hoffe, dass ich hier gut erholt und fit an den Start gehen kann.”  (skl/Foto: privat)

 

Für die EM vom 27. bis 31. Januar 2021 wurden folgende deutsche Biathlon-Asse nominiert: 

 

Frauen: 
Marion Deigentesch (SV Oberteisendorf)
Juliane Frühwirt (SV Motor Tambach)
Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld)
Stefanie Scherer (SC Wall)
Elisabeth Schmidt (WSV Warmensteinach)
Vanessa Voigt (SV Rotterode)

 

Männer: 
Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)
Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl)
Philipp Nawrath (SK Nesselwang)
Danilo Riethmüller (WSV Clausthal-Zellerfeld)
Dominic Schmuck (SC Schleching)
Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg)