Aktuelle Infos


15. Mai 2020

Bereiche des „Hains“ und Freibäder in Freital öffnen wieder

Nach gut zwei Monaten öffnet das Freizeitzentrum „Hains“ in Freital Teilbereiche für seine Gäste. Ab Montag, dem 18. Mai 2020 kann das Restaurant mit Bowlinganlage, das Fitnessstudio sowie die Badminton-, Tennis-, und Beachvolleyballanlage wieder besucht werden. Das Erlebnisbad bleibt weiterhin geschlossen. Ebenso der Saunabereich, der ohnehin bis Ende September saniert wird. Der Betrieb wird nach den Bestimmungen der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung aufgenommen.

Die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln stellt damit die Voraussetzung für die Gäste, Mitglieder sowie Mitarbeiter dar. Durch Informationsschilder wird über Schutzmaßnahmen belehrt. Dazu zählen unter anderem, dass der Mindestabstand von 1,5 Meter zwischen Personen eingehalten wird. Dafür sind zusätzliche Bodenmarkierungen angebracht und teilweise Spinde und Duschen gesperrt.

Grundsätzlich sind die Umkleide- und Sanitärräume aber begehbar. Allen Besuchern werden die Möglichkeiten zur regelmäßigen und ausreichenden Handhygiene geboten. An Kassen und Thekenbereichen, wo der Kontakt zum Kunden stattfindet, ist ein Spuckschutz angebracht, beim direkten Kontakt mit dem Gast tragen die Mitarbeiter einen Mund- und Nasenschutz. Verstärkt werden auch auf eine mehrfach tägliche Reinigung und Desinfektion der Oberflächen, Türklinken und sanitären Einrichtungen geachtete.

Das Fitnessstudio kann dann in der eingeschränkten Zeit von 7.00 bis 21.00 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr genutzt werden. Kurse finden bis auf kleine Änderungen wie gewohnt statt. Der genaue Plan ist unter www.hains.de ersichtlich. Des Weiteren gibt es auch die Möglichkeit an den Aqua Kursen teilzunehmen. Denn diese finden im Freibad „Windi“ statt.

Das Freibad „Windi“ öffnet voraussichtlich ab 18. Mai 2020 ab 13.00 Uhr wieder. Der Saisonstart im Freibad „Zacke“ ist voraussichtlich für den 23. Mai 2020 vorgesehen. (ena/Foto: Hains)