Aktuelle Infos


21. April 2020

Angebot von Stadt: Anwalt beantwortet Fragen zum Vereinsrecht online bei Pirna TV

Die Stadt Pirna bietet für alle ehrenamtlichen Vereine der Stadt eine Weiterbildung der besonderen Art an. Da in dieser kontaktarmen Zeit der Bedarf an der Klärung offener Fragen ungebremst ist, haben Stadt, Stadtmarketing mit der Unterstützung von Pirna TV ein interaktives Seminar der besonderen Art vorbereitet. Am Donnerstag, 23. April um 18 Uhr steht der Pirnaer Rechtsanwalt Martin Braukmann im Studio des regionalen Fernsehsenders Pirna TV für Fragen in Sachen Vereinsrecht in der Corona-Krise zur Verfügung.

Die Sendung kann ganz bequem von jedem Ort der Welt unter www.pirna-hilft.de oder auf www.pirna-tv.de verfolgt werden.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten am Webinar teilzunehmen. Entweder man nutzt die Facebookseite oder den Youtube-Channel von PirnaTV oder klickt sich direkt über www.pirna-hilft.de rein. Egal wo man den Livestream verfolgt, über die Kommentar-Funktion des jeweiligen Anbieters kann man ganz einfach auch während des Webinars live seine Fragen stellen.

Fragen können jedoch auch schon im Vorfeld gestellt werden. Dafür soll das neue Netzwerk www.pirna-hilft.de genutzt werden. Dort können sich Vereine im Vereinsforum anmelden und unter dem Thema „Corona & Vereine – Informiert durch die Krise“ ihre Fragen einstellen. Die Antworten liefert dann Rechtsanwalt Martin Braukmann direkt im Livestream. Alternativ können bereits ab jetzt Fragen zum Thema auch per E-Mail an info@pirna-hilft.de gesendet werden. Diese landen ebenfalls im Vereinsforum und werden entsprechend beantwortet. Ziel ist es, so viele Informationen wie möglich zu sammeln und der Pirnaer Vereinswelt zur Verfügung zu stellen. (tg/Foto: pirna tv)