Aktuelle Infos


15. Februar 2010

Altenbergs Rodelnachwuchs glänzt auf Heimbahn

DSC_0381_1.jpgDie Saison 2009/2010 an der Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg geht diese Woche zu Ende. Letzte Woche konnte der Altenberger Rodelnachwuchs auf seiner Heimbahn noch einmal glänzen. Auf dem Programm standen die Deutschen Meisterschaften der Jugend A und Junioren.

Im Doppel der Jugend A holten sich die Altenberger Steve Cibelius/Andreas Wolf den Meistertitel. Außerdem wurde sie mit der Sachsen-Mannschaft Deutscher Meister im Teamwettbewerb. Erst vor zwei Wochen konnten die Altenberger ihren Titel „Jugendsportler des Jahres“ im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wiederholen.

Am Freitag starteten sie noch einmal bei den Junioren B und waren ebenfalls nicht zu schlagen. Ebenfalls zu Titelehren kamen Anne Pietrasik bei den Juniorinnen A, Aileen Frisch bei den Juniorinnen B und Julius Löffler bei den Junioren B, jeweils im Einsitzer. Lisa Liebert, die Gesamtweltcupsiegerin bei den Juniorinnen, war diesmal nicht dabei. Sie kann schon einmal zusammen mit Sarah Sartor (Skeleton) Olympialuft schnuppern. Beide erhielten eine Einladung ins Olympische Jugendlager nach Vancouver. Aber vielleicht sind die beiden Altenberger Nachwuchshoffnungen 2014 bei den nächsten Olympischen Winterspielen in Sotschi dann als Aktive dabei. (WoVo)