Aktuelle Infos


10. Dezember 2019

Allein mit Fahrrad und Schlauchboot durch Sajan und Altai

Richard Löwenherz, nicht etwa der englische König, der von 1157 bis 1199 im Mittelalter lebte, sondern sein Namensvetter, der Meteorologe und Extremradler der Gegenwart kommt nach Dresden. Der Abenteurer, der eine Vorliebe für die wilden und abgelegenen Regionen Russlands hat und weite, auch weit nördliche Touren, teilweise im Winter auf dem Fahrrad zurücklegt, ist am Donnerstag, dem 12. Dezember 2019, im neuen Geschäft von Fahrrad XXL in der Washingtonstraße 65 in Dresden zu Gast.

Ab 20 Uhr berichtet der 39-Jährige in einem Multimedia-Vortrag, wie er innerhalb von zwei Monaten allein mit Fahrrad, Schlauchboot und Rucksack das Sajan- und Altai-Hochgebirge in Sibirien bezwang und sich damit einen Traum verwirklichte. Dem Publikum zeigt er viele Fotos von eindrücklichen Landschaften und Lichtstimmungen, einem überraschenden Wintereinbruch und von den wenigen und immer wieder herzlichen Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung – den Russen, Burjaten, Tuwinern und Altaiern. Seine Tour führte ihn vom Baikalsee über das Sajangebirge nach Tuwa und schließlich bis in den Altai durch eines der schönsten Wildnisgebiete zwischen Ural und Pazifik.

Richard Löwenherz, Jahrgang 1980, stammt aus der Niederlausitz. Irgendetwas bringt diesen Mann immer wieder dazu, sich bei lebensgefährlichen minus 30, 40 Grad und mehr mit dem Fahrrad durch die sibirische Taiga zu kämpfen. Die tiefste Temperatur, die er verzeichnete, betrug minus 50 Grad. Zündender Auslöser für seine Extrem-Abenteuer war eine mehrwöchige Tour nach Südschweden, die er als Jugendlicher zwischen seiner schriftlichen und mündlichen Abiprüfung unternahm. Seit 1993 hat er mit einem handelsüblichen Mountainbike mehr als 115.000 km zurückgelegt. Seine Reisen führten ihn u. a. nach Südschweden, Fennoskandien & Baltikum, Karelien, Island, Subpolarer & Polarer Ural, Nordrussland und Nordjakutien (Reihenfolge chronologisch geordnet). „Reisen bedeutet Bewegung und Bewegung bedeutet Freiheit von wiederkehrenden äußeren Einflüssen“, sagt er, der schon oft medial begleitet wurde.

Die Gäste des Vortrages bekommen alkoholfreie Getränke spendiert. Außerdem werden unter den Besuchern drei Sachpreise verlost. Eintritt: 5,00 Euro. (df/Foto: PR)

Weitere Informationen im Internet unter: www.lonelytraveller.de sowie www.fahrrad-xxl.de/filiale/dresden-nord/news-events/