Aktuelle Infos


17. November 2008

Sportfreundliche Schulen geehrt

Der sächsische Kultusminister Prof. Dr. Roland Wöller, auch zuständig für den Sport, zeichnete am Montag auf einer Schulsportgala in Leipzig 25 Schulen mit dem Gütesiegel „Sportfreundliche Schule im Schuljahr 2007/2008“ aus. Damit werden die Arbeit der Sportlehrer und das Engagement der Schulen gewürdigt, die dem Sport einen besonderen Stellenwert einräumen. Neben dem Gütesiegel und einer Urkunde erhielt jede ausgezeichnete Schule einen Einkaufsgutschein für Sportgeräte im Wert von 300 Euro.

Aus unserem Landkreis wurden folgende Schulen geehrt: „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg, Ludwig-Renn-Mittelschule Stolpen, Mittelschule Wilsdruff und Mittelschule Klingenberg.

Weiterhin wurde die seit 1991 bestehende vertragliche Vereinbarung zwischen dem Kultusministerium und der AOK PLUS zur Förderung und Unterstützung des Schulsports außerhalb des Unterrichts um ein weiteres Schuljahr verlängert. Das betrifft speziell die teilnehmenden Schulmannschaften am Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. (WoVo)