Aktuelle Infos


25. Oktober 2010

Sachsen trainieren für Deutsche Großgruppenvorführung

Training_Weltgym_007_1.jpgVom 10. – 16. Juli 2011 fahren ca. 43 Sachsen zur 14. Weltgymnaestrada nach Lausanne in die Schweiz. Wie bereits zur 12. und 13. Weltgymnaestrada werden sie Deutschland in einer Großgruppenvorführung und zur Abschlussveranstaltung präsentieren.

In Lausanne werden sich ca. 22000 Gleichgesinnte aus allen Kontinenten treffen, um die neusten Entwicklungen und Trends aus dem Bereich des Turnsports und speziell aus dem Bereich der Gruppenvorführungen der Welt zu zeigen.

Bis jetzt haben bereits 52 Länder ihre Teilnahme 2011 gemeldet. Es ist ein Fest der Lebensfreude und des friedlichen Miteinanders.

Daher gilt es auch für die Teilnehmer aus Sachsen, sich rechtzeitig und vor allem gut für dieses größte Breitensportfest der Welt vorzubereiten.

So trafen sich zum ersten gemeinsamen Training 28 Frauen der teilnehmenden Vereine aus Sachsen, darunter 8 Frauen der Abteilung Turnen-Aerobic des ESV Lokomotive Pirna e.V., am Sonntag, dem 17.10.10, in der Weinböhlaer Nassauhalle.

Die 30-minütige deutsche Präsentation der Großgruppenvorführung unter dem Motto „Geh deinen Weg“  von der Choreografin Christiana Rosenberg-Ahlhaus besteht aus 6 Teilbildern. 3 dieser Bilder sowie die Ballgymnastik für die 5-minütige Abschlusspräsentation galt es zu Erlernen.

Mit viel Elan und Schwung gingen die Teilnehmerinnen an das Einstudieren. Die Vermittlung der Teilbilder übernahmen dabei 3 Sportfreundinnen des ESV Lokomotive Pirna e.V. und eine Sportfreundin aus Bautzen. Ihnen gilt der Dank, nur durch deren gute Vorbereitung konnten am Ende alle Teilnehmer mehrere Gesamtdurchgänge absolvieren. Gleichzeitig gilt der Dank den Organisatoren des TuS Weinböhla für die Bereitstellung der Nassauhalle und die nette Beköstigung.

Nun heißt es fleißig in den Vereinen und Gruppen zu üben, das Erlernte zu festigen, um dann für die Abnahme durch die Choreografen im März und Mai 2011 gut gerüstet zu sein.

Trotz der nun anstehenden, meist zusätzlichen Trainingseinheiten der Teilnehmer, freuen sie sich schon jetzt auf die Tage in Lausanne.

Die Teilnehmerinnen des ESV Lokomotive Pirna e.V. möchten sich schon jetzt für die Unterstützung des Vorstandes des ESV Lokomotive Pirna e.V. und der Sponsoren bedanken. (Wehner)