Aktuelle Infos


18. Oktober 2010

Tom Jerusel ausgezeichnet

SJA_9211_1.JPGDer Jugendsportkoordinator der Sportjugend des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Tom Jerusel, ist jetzt mit der Jugend-Ehrennadel, einer der höchsten Auszeichnungen der Deutschen Sportjugend geehrt wurden. Normalerweise werden diese Auszeichnungen nur auf den jährlichen Vollversammlungen vorgenommen. Für Jerusel gab es eine Ausnahme. Und das mit gutem Grund. Die Sportjugend Sachsens feierte im Sportpark Rabenberg ihren 20. Geburtstag. Auch da hat der 25-jährige schon seine Spuren hinterlassen. Gehört er doch seit 2007 dem Vorstand der Sportjugend Sachsens an.

Die hiesige Sportjugend trägt noch deutlicher seine Handschrift. Von 2004 bis 2008 war er deren Vorsitzender, seit dem ist er Jugendsportkoordinator beim Kreissportbund. Das neueste Vorhaben, das er mit angeschoben hat, ist das Modellprojekt „Sportbetonte Kita“. Auch seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann absolvierte er hier. In der Lautadio wurde vor allem sein ehrenamtliches Engagement gewürdigt. Er ist Einer, der nicht unbedingt auf die Uhr schaut. Neben dem Sport engagiert er sich auch beim Jugendring im Landkreis und sitzt zugleich in mehreren Arbeitsgruppen des Landkreises. (WoVo)