Aktuelle Infos


17. September 2008

Siena Christen Vierte in Peking

Nach ihrem siebenten Platz im Kugelstoßen bei den Paralympics hatte die Freitalerin Siena Christen noch einen zweiten Wettkampf zu bestreiten. Am Dienstag fiel die Entscheidung im Diskuswerfen der Schadensklasse F12/F 13. Sie war mit großen Hoffnungen gestartet. Doch die Wetterbedingungen ließen kaum einen regulären Wettkampf zu. Am Ende  hatte sie nur einen gültigen Versuch. Mit 36,60 Meter landete sie auf dem undankbaren vierten Platz. (WoVo)