Aktuelle Infos


17. November 2019

Freital schlägt Aufsteiger

Die Kegler vom KSV 1991 Freital haben nach ihrem zweiten Saisonsieg (5:3 Punkte/ 3166:3147 Holz) vor einer Woche auswärts bei Zweitliga-Mitabsteiger Dommitzsch nachgelegt. Der Verbandsligist gewann nun auch das Heimspiel gegen den aktuell siebtplatzierten Nerchauer SV mit 7:1 (3453:3363). Mit ihrem dritten Saisonsieg im achten Spiel gegen den Aufsteiger verschafften sich die Gastgeber auch etwas Luft auf die hinteren Tabellenränge.

„Am Ende stand ein recht deutlich aussehendes 7:1 auf den Monitoren. Aber es gab schon einige Duelle in dieser Partie, die schnell hätten kippen können“, erklärt Jörg Gotthardt vom KSV. „Doch wir waren mit 3453 Punkten wieder auf einem Schnitt von 575 und spielten auch sehr geschlossen.“ Für die Freitaler geht es am kommenden Sonnabend  Woche nach Taucha, die Randleipziger stehen derzeit mit nur einem Sieg bisher am Tabellenende. Spitzenreiter bleibt der MSV Bautzen 04, Freital belegt Rang sechs.
(skl/Foto: KSV 1991 Freital)