Aktuelle Infos


14. November 2019

Startschuss für 71. Crosslauf im Weißiger Wald

Zum 71. Mal treffen sich an diesem Sonntag, dem 17. November, Crossläufer im Weißiger Wald zum ältesten Crosslauf Sachsens. Erneut hat sich laut den Veranstaltern von der SG Motor Freital und der SG Weißig 1861 ein buntes Starterfeld aus Biathleten, Skilangläufern, Hobbyläufern und aktiven Leichtathleten angemeldet.

Mit 228 Anmeldungen wurde ein Rekordmeldeergebnis für die letzten 20 Jahre erreicht. Unter den Angemeldeten befinden sich immerhin 55 Läufer aus der benachbarten Tschechischen Republik.

Der Verbundenheit zum Thema Wald entsprechend warten auch in diesem Jahr wieder handwerklich aus Holz vom Baum des Jahres der Flatter-Ulme – gefertigte Siegerpokale auf ihre zukünftigen Besitzer.  Das Programm verspricht viele spannende Rennen mit Start und Ziel auf dem Sportplatz Freital-Weißig. Der erste Start erfolgt am Sonntag um 11.00 Uhr. Nachmeldungen sind an dem Tag noch bis 45 Minuten vor dem Start möglich.

Darüber hinaus gibt es beim 71. Crosslauf im Weißiger Wald noch eine ganz besondere Aktion. Damit soll die Tochter eines langjährigen verdienstvollen Mitglieds der SG Weißig 1861 unterstützt werden, die an einer schweren Krankheit leidet. Als moralische Unterstützung für sie und ihrem Kampf gegen die Krankheit laufen und kämpfen die Weißiger Leichtathleten beim Crosslauf unter dem Motto „Ein Sonnenstrahl für Tina“ mit einem gelben Band am Arm.

Für Kurzentschlossene und interessierte Zuschauer sind die Ausschreibung mit Zeitplan und weitere Informationen im Internet zu finden: http://www.sg-weissig.de/home/71-cross-im-weißiger-wald/

(dpö/skl/Foto: privat)