Aktuelle Infos


28. Oktober 2019

Plauener holen Bürgermeisterpokal in Kreischa

Die Sitzballerinnen und Sitzballer des BRSV „Medizin“ Vogtland haben den diesjährigen Bürgermeisterpokal in Kreischa gewonnen. Die Plauener haben in der sanierten Schulturnhalle alle fünf Partien für sich entschieden und siegten damit souverän vor Mannschaften aus Leipzig und Stendal. Gastgeber SV Kreischa belegte bei dem Turnier mit 52-jähriger Tradition ersatzgeschwächt den letzten Platz.

Am vergangenen Wochenende lief es indes deutlich besser für die Kreischaer Sitzballer. Beim 17. Ralf-Vogel-Gedenkturnier in Stendal mit zehn Teams aus ganz Deutschland und der Schweiz einen starken sechsten Rang.

Sitzball ähnelt dem Volleyball, wobei die Spieler sitzen und nicht rotieren. Dieser Sport hat auch in Kreischa eine lange Tradition und eignet sich ideal für das gemeinsame Spiel von Behinderten und Nichtbehinderten. Kreischas Sitzballer wurden 1990 letzter DDR-Meister. (skl/Foto: privat)