Aktuelle Infos


14. Oktober 2019

Knapper Auswärtssieg für Copitz

Den zweiten Saisonsieg in ihrem vierten Spiel in der Sachsenklasse Ost haben die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz gefeiert. Das Team von Spielertrainer René Renger gewann beim Staffelvorletzten MSV Bautzen mit 3:2 (23:25, 25:21, 25:8, 17:25, 15:12). Damit knüpften die Gäste an ihren 3:1-Auswärtserfolg vor rund zwei Wochen im Landkreisderby bei Blau-Weiß Freital an. Copitz ist nun Tabellendritter. Spitzenreiter bleibt der SV Cottaer Fische aus Dresden. Am kommenden Heimspieltag am 2. November geht es für die Copitzer ab 14 Uhr gegen das derzeitige noch punktlose Schlusslicht Volleys Coblenz. Außerdem trifft der VfL in der heimischen Sporthalle des Schiller-Gymnasiums noch auf Tabellennachbar Post SV Dresden. (skl/Foto: privat)