Aktuelle Infos


10. Oktober 2019

Ab jetzt gibt’s Tickets für die WM 2020

In 19 Wochen, am 20. Februar 2020, findet die offizielle Eröffnungsfeier zu den Bob- Skeleton Weltmeisterschaften in Altenberg statt. Athleten und Teams aus mehr als 25 Nationen sowie tausende sportbegeisterte Besucher werden dazu im Osterzgebirge erwartet. Ab jetzt gibt es auch Tickets für den Saisonhöhepunkt.

An diesem Donnerstag ist der Kartenvorverkauf gestartet. „Wer sich bis 11. November seine Tickets sichert, bekommt außerdem noch einen Rabatt“, erklärt Jens Morgenstern, Geschäftsführer der Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH.

Und auch der Zeitplan für die Wettbewerbe steht bereits. Der erste Wettkampftag gehört exklusiv den weltbesten Bobpilotinnen und ihren Anschieberinnen. Sie absolvieren am Freitag, dem 21. Februar 2020, ab 14 Uhr ihre ersten beiden WM-Läufe. Tags darauf folgen die ersten beiden Durchgänge im Zweierbob der Männer, bevor am Nachmittag bei den Frauen die ersten Altenberger WM-Medaillen des Jahrgangs 2020 vergeben werden.

Das Wettkampfwochenende beschließen die Zweierbob-Piloten und ihre Anschieber am Sonntag, dem 23. Februar 2020 ab 14.30 Uhr. Die Entscheidung, ob Altenbergs WM-Botschafter und Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich als erster Bobpilot in der Geschichte dieses Sports zum sechsten Mal in Folge Zweierbob-Weltmeister wird, fällt also an diesem Nachmittag gegen 16.45 Uhr.

In der zweiten Woche sind es die Skeleton-Männer, die die Fortsetzung der WM-Rennen einläuten. Am Donnerstag, dem 27. Februar 2020 ab 10 Uhr, wird es für sie ernst. Mit dabei sein will auch der amtierenden Deutsche Skeleton-Meister Axel Jungk vom BSC Sachsen Oberbärenburg, der sich derzeit noch mit Fuß- und Rückenproblemen herumplagt und dennoch intensiv auf die Saison vorbereitet.

Tags darauf greifen ab 9.30 Uhr auch die Skeleton-Athletinnen ins Geschehen ein, und am Nachmittag werden die WM-Titel an ihre männlichen Kollegen vergeben. Die Entscheidung über WM-Gold, -Silber und -Bronze bei den Skeleton-Frauen fällt dann am 29. Februar 2020 gegen Mittag. Um Hundertstelsekunden geht es anschließend ab 13.30 Uhr in den ersten beiden Viererbob-Läufen.

Am letzten Tag der Weltmeisterschaften in Altenberg feiert am 1. März 2020 ab 10 Uhr ein neues Rennformat Premiere. Erstmal vergibt die IBSF WM-Medaillen im Skeleton Mixed Team Event.

Das große Finale bei der WM bestreiten traditionell die Viererbob-Mannschaften – und so wird es auch 2020 in Altenberg sein. Der dritte Durchgang der „Formel 1 im Eiskanal“ wird am zweiten WM-Sonntag um 13 Uhr gestartet, die Entscheidung fällt dann ab 14.30 Uhr im vierten Lauf.

Wer gerne Teil des WM-Teams in Altenberg werden und die Ausrichter bei der Organisation unterstützen will, kann sich jetzt als Volunteer bewerben. (us/skl/ Foto: Daniel Förster)

Mehr Infos dazu und alles rund um die Bob- und Skeleton-WM 2020 in Altenberg im Internet HIER unter: altenberg2020.de