Aktuelle Infos


7. Oktober 2019

Revanche zur Heimpremiere geglückt

Doppelte Freude bei den Volleyballfrauen des Hainsberger SV: Der Sachsenliga-Neuling gewann seine Heimspielpremiere gegen den zweitplatzierten Mitaufsteiger SV 04 Plauen-Oberlosa mit 3:2 (14:25, 25:22, 25:19, 22:25, 15:3). Anschließend konnte sich das Team von Trainer Christian Straube auch im zweiten Heimduell gegen Schlusslicht SSV Fortschritt Lichtenstein II durchsetzen. Hainsberg siegte klar mit 3:0 (25:18, 25:5, 25:18).
Den Freitalerinnen gelang mit dem hart erkämpften Sieg über Plauen, das in der Vorwoche noch Ligakontrahent MH Metallprofil Volleys Dippoldiswalde den Saisonauftakt vermasselt hatte, zugleich auch noch die Revanche für die bittere Niederlage im Landespokalfinale der Vorsaison. Obendrein löste Hainsberg vorerst Tabellenführer Motor Mickten an der Spitze der Sachsenliga ab.
In einem wahren Krimi ging es am Sonntag in Freital gegen die Gäste aus dem Vogtland zunächst hin und her. Erst im entscheidenden Tie-Break behielt Hainsberg souverän die Oberhand. Gegen Lichtenstein gab es im Anschluss einen klaren Drei-Satz-Erfolg. Damit zeigte sich der HSV gut erholt von der ersten Ligapleite vor einer Woche bei Motor Mickten.
„Ich glaube das, was uns letzte Woche gefehlt hat, also dieses Selbstvertrauen, hat man heute vor allem im fünften Satz sehen können, wir haben wieder richtig gut Volleyball gespielt“, sagte Trainer Straube nach dem ersten Sachsenliga-Heimsieg der Vereinsgeschichte. „Wir haben dann im fünften Satz gut angefangen, das war wichtig. Und dann ist Oberlosa zusammengebrochen. Getragen von unserem Flow haben wir anschließend auch die zweite Partie gewonnen und fünf wichtige Punkte gesichert. So kann es gerne weitergehen.“
Im nächsten Spiel tritt Hainsberg am 2. November um 14 Uhr auswärts beim TSV Leipzig an. Zuvor empfangen bereits am Sonnabend Dippoldiswaldes Volleyballerinnen die Kontrahenten Dresdner SSV und Lok Engelsdorf im heimischen Sportpark zum Heimdebüt in dieser Spielzeit. Los geht es um 14 Uhr. (skl/Foto: privat)