Aktuelle Infos


4. Oktober 2019

Wilsdruffer Trio für WM qualifiziert

Sie haben es erneut gepackt: Gleich drei Gruppen vom Verein Tanzteam Wilsdruff haben sich Tickets für die diesjährige WM gesichert, für die World Ballet & Jazz Championschips vom 1. bis 6. Dezember im polnischen Ossa.

Beim Qualifikationsturnier in der heimischen Saubachtalhalle mit rund 140 Meldungen waren Wilsdruffer Teams bei insgesamt fünf Kategorien am Start. Und wie schon im Vorjahr schafften erneut drei Crews des Vereins den Sprung zum Saisonhöhepunkt in der Nähe von Warschau.

„Wir sind super stolz auf unsere Mädels, die wieder ihr Bestes gegeben haben“, freut sich Aline Schaal von „Art Inspiration“ aus der 2. Bundesliga. Die Wilsdruffer Jazz-Modern-Dance-Formation hatte sich nach 2018 nun zum zweiten Mal für die Jazz-WM qualifizieren können.

Dieses Jahr trat „Art Inspiration“ zur Qualifikation aber nicht alleine als Formation an, sondern zusammen im Mixed mit den Jazz-Modern-Dance-Assen aus der zweitältesten Formation des Vereins, der Gruppe „Expériece“. Die gemischte Gruppe holte in Wilsdruff den zweiten Platz.

Außerdem nach Ossa fahren vom Tanzteam ebenso „Bonne Carpice“ nach ihrem vierten Rang in der Kategorie „Small Group Kinder modern“ und „Bonté“ nach Bronze in der Kategorie „Formation Jugend Jazz“. Darüber hinaus gab es für die Lokalmatadoren auch noch drei Platzierungen unter den besten acht Teams in weiteren Kategorien.

Nach internationalen Regularien werden die Wettkämpfe nach den Kategorien Jazz und Modern getrennt. Modern ist etwas zeitgenössischer und mehr auf klassischer Technik aufgebaut. Jazz ist dagegen von viel Glitzer, Show und eher durch Theater gekennzeichnet.  (skl/Foto: privat)