Aktuelle Infos


16. September 2019

Medaillenregen für Pirnaer WM-Ruderer

Mit einer Ausbeute von insgesamt 34 Medaillen haben die Athleten vom Pirnaer Ruderverein 1872 sensationelle gut bei den diesjährigen World Rowing Masters in Ungarn abgeschnitten. Bei diesen Senioren-Weltmeisterschaften in Velence holten die Pirnaer Asse laut Angaben des Vereins siebenmal Gold und 18-mal Silber. Hinzu kamen noch neun Bronzemedaillen und zahlreiche weitere gute Platzierungen für die Sachsen.

Zuletzt erkämpften sich unter anderem der Frauen-Vierer der Renngemeinschaft mit Pirnas Grit Husseck, Simone Wittig und Kathrin Geffers und dem Mixed-Doppelzweier (Altersklasse D) mit Grit Husseck und Torsten Zobjack auch noch der Männer-Achter der Altersklasse A mit Schlagmann Georg Heidenreich, Thomas Hermann, Matty Hähling, Stefan Schaaf, André Sieber, Konrad Wende, Ronald Megier, Lutz Hoffmann und Steuerfrau Alice Sickenberger den Weltmeistertitel.

Erfolgreichster Starter bei den Elbestädtern war laut PRV – wie schon im vorigen Jahr bei den World Rowing Masters in den USA – der Heidenauer Stefan Schaaf. Er fuhr in Ungarn unter anderem drei Titel ein. (skl/Foto: privat)