Aktuelle Infos


27. Mai 2009

Felix Völkel wird Deutscher Jahrgangsmeister

Am vergangenen Wochenende konnten die Hainsberger Schwimmer meisterlich auftrumpfen. Der 13 – jährige Felix Völkel konnte erstmals bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Hamburg die Goldmedaille erringen. In einer sensationell starken Zeit von 0:56,26 min konnte der einzige ostdeutsche Teilnehmer im Finale die Königsstrecke über 100m Freistil deutlich für sich entscheiden. Sein erster Deutscher Titel kam dabei sehr überraschend, hatte er doch im Vorfeld immer wieder gesundheitliche Probleme, umso mehr konnten sich 7 Vereinskollegen mit Ihm gemeinsam freuen, die zur gleichen Zeit beim weltgrößten Schwimmwettkampf in Esbjerg / Dänemark das spannende Rennen per Internet verfolgten, bevor sie selber im Finale starteten. Erfolgreichster Hainsberger Schwimmer war Marcel Petzold (1993), der mit einem 1.Platz (50m Rücken), 3.Platz (100m Rücken) sowie weiteren 3 Finalteilnahmen immer Bestzeit schwamm.

 

Der sportliche Leiter der Abteilung, Sebastian Halgasch (1980) ließ es sich nicht nehmen, auch noch einmal an den Start zu gehen und holte eine Silbermedaille über 25 Meter Rücken. Auch Sascha Folde schwamm zu einem 3. Platz über 25m Brust. Durch eine Sprunggelenksverletzung leicht gehandicapt, erreichte er noch fünf weitere Finals in der offenen Klasse. Tom Gerstner (1992) schwamm im Finale über die 25m Brust zu Platz 8 und über 100m Brust zu Platz 7. Erfolgreichste Hainsberger Schwimmerin wurde Maxi Ullrich (1994), die 3mal den 3.Platz erreichte und dabei jedes Mal ihre Bestzeit unterbot.

 

Insgesamt kann das Wochenende als voller Erfolg verbucht werden. Mit dem 13. Platz von 103 Mannschaften aus 7 Ländern wurde ein exzellentes Ergebnis erreicht. Neben diesen erfolgreichen Platzierungen konnten bei fast allen Hainsberger neue Bestzeiten gefeiert werden. (Halgasch)

 

FelixV__lkel_1.jpg  Felix Völkel