Aktuelle Infos


21. Februar 2009

Rösch wird Fünfter

Bei der letzten Einzelentscheidung der Männer bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Pyeongchang blieb Michael Rösch (SSV Altenberg) die erwünschte Medaille versagt. Im 15 km-Massenstart lag er nach dem 3. Schießen immer noch im Bereich der Medaillenränge. Das letzte Stehendschießen mit 2 Fehlern warf ihn erneut zurück. Am Ende wurde er Fünfter mit insgesamt 4 Fehlern und 34,7 sec Rückstand auf den Weltmeister. Michael Rösch war damit erneut bester deutscher Biathlet wie schon mit Platz 9 in der Verfolgung über 12,5 km. Die Chance auf eine Medaille hat er am Sonnatag noch in der 4 x 7,5 km Staffel. (WoVo)