Aktuelle Infos


20. Februar 2009

Sechs Kommunen bewerben sich

Aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge haben sich sechs Kommunen beim Landessportbund Sachsen um den Titel „Sportfreundliche Kommune“ beworben. In der Kategorie unter 5000 Einwohner ist das Kreischa, in der Kategorie 5000 bis 10000 Einwohner Stolpen und Altenberg und in der Kategorie über 10000 Einwohner sind es Pirna, Neustadt und Dippoldiswalde. Den Siegern in den drei Kategorien winken 5000 Euro und sie dürfen das Siegel „Sportfreundliche Kommune“ tragen . Letzteres trifft auch für die Zweit- und Drittplatzierten zu. Die Entscheidung soll Ende April fallen. (WoVo)