Aktuelle Infos


14. Februar 2009

Michael Rösch beginnt mit einem 14. Platz

Die Biathlon-Weltmeisterschaften in Pyeongchang (Korea) begannen mit einem Paukenschlag für das deutsche Team. Bei den Frauen gab es im Sprint über 7,5 km durch Kati Wilhelm und Simone Hauswald einen Doppelerfolg. Bei den Männern lief es kurze Zeit später über 10 km nicht so gut. Michael Rösch (SSV Altenberg) lag nach dem ersten Schießen, das er fehlerfrei absolvierte, noch in aussichtsreicher Position. Doch zwei Fehler beim Stehendschießen machten alle Hoffnungen auf einen vorderen Platz zunichte. Am Ende wurde es Rang 14. Den Norwegern gelang mit einem Vierfacherfolg ein besonderes Kunststück. Am Sonntag gibt es für Michael  Rösch die nächste Chance, im Verfolgungsrennen über 12,5 km. Er hat einen Rückstand von 1:22,1 min. Start ist 11.15 Uhr, Eurosport und ZDF übertragen live. (WoVo)