Aktuelle Infos


10. Februar 2011

3 x Gold und 1 x Bronze für die Altenberger Rodler

PC053724_1.JPGEin sehr erfolgreiches Wochenende am Königsee konnten die Altenberger Rodler der Jugend B feiern. Sie errangen gleich drei von vier möglichen Goldmedaillen.
Den Anfang machte der Doppelsitzer Nico Semmler mit seinem Oberwiesenthaler Partner Johannes Pfeiffer. Sie konnten sich nach zwei spannenden Rennläufen mit 0,116 sec. Vorsprung, als bestes deutsches Doppel in der Jugend B durchsetzen. Die Altenberger Doppelbesatzung Thomas Methner und Paul Barthel belegten den 4. Platz, wohin Lucas Geyer aus Zwickau und Paul Bendrat aus Altenberg leider stürzten.
Im Anschluss an das Doppelsitzer Rennen fanden die Rennläufer der Mädchen statt. Hier ruhten die Altenberger Hoffnungen auf Yasmin Pagel. Letztendlich konnte Yasmin den 6. Platz erreichen. Jessica Tiebel errang Platz 10, Tina Müller die sich nach einem Sturz wieder auf den Schlitten retten konnte, kam am Ende auf Platz 17 und Nadine Wroblewski konnte ihr Rennen wegen eines Sturzes nicht beenden.
Im Rennen der Einsitzer Jungen konnte sich Thomas Methner als bester Jugend B- Rodler Deutschlands durchsetzten. Er distanzierte den Zweitplatzierten Philip Srokos aus Oberwiesenthal um 0.160 sec. Weitere Platzierungen 8. Platz Nico Semmler, 21. Platz Paul Bendrat, 25. Platz Bodo Kirsten und Paul Barthel stürzten.
Die letzte Entscheidung war das Mannschaftsrennen, hier gab es Gold für die Mannschaft Sachsen 1 mit Thomas Methner, Nico Semmler/ Johannes Pfeiffer und Laura Lind aus Oberwiesenthal. Die Mannschaft Sachsen 2 mit der Altenbergerin Yasmin Pagel belegte Platz 3. Jessica Tiebel konnte mit der Mannschaft Sachsen 3 noch den 4. Platz erreichen, während die Mannschaft Sachsen 4 mit Paul Bedrat und Nadine Wroblewski wegen Sturz das Rennen nicht beendeten.
(Meyer/Fleischer)