Aktuelle Infos


17. Februar 2011

3. Workshop zur Erforschung von Sportvereins-Geschichte

phpdwc70s20090318115133_1.jpgAm Sonnabend, 14. Mai 2011, findet in der Sportschule Werdau der 3. Workshop zur sächsischen Sportvereinsgeschichte statt. Er wird gemeinsam veranstaltet vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus und Sport und dem Landessportbund Sachsen.

Wie schon die erfolgreichen Workshops in Dresden und Leipzig im vergangenen Jahr wird auch die Veranstaltung in Werdau praktische Anregungen und Anleitungen für Mitglieder von Sportvereinen und -verbänden geben, die sich näher mit ihrer Vereinsgeschichte befassen wollen – zum Beispiel, weil demnächst ein „rundes“ Vereinsjubiläum ansteht und dazu eine Vereinschronik oder eine Festschrift erarbeitet werden soll. Neben grundsätzlichen Ausführungen zur sächsischen Sportgeschichte geben die Experten Tipps für den Umgang mit historischen Quellen und die Arbeit in Archiven, erläutern den Aufbau und die Pflege eines Vereinsarchivs und stellen den Werdegang einer Vereinschronik von der Idee bis zum Druck dar. Auch spezielle Fragen und Probleme, die von den teilnehmenden Vereinen eingebracht werden, sollen diskutiert werden. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet um 17 Uhr.

 

Anmeldungen zum Workshop unter Angabe von Vereinsname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse nimmt bis zum 15. April 2011 der Landessportbund entgegen. TN-Gebühr: 20,00 €

(Hans-Joachim Gleß, Postfach 100 952, 04009 Leipzig, Tel. 0341 – 216 3161). Weitere Informationen auch im Internet unter www.sport-fuer-sachsen.de  (Pressemitteilung des Landessportbundes Sachsen)