Aktuelle Infos


6. April 2020

23. VVO Oberelbe-Marathon abgesagt

Nach mehr als zehn Monaten der Vorbereitung und bereits mehr als 3.000 Anmeldungen ist der 23. VVO Oberelbe-Marathon (OEM) abgesagt worden. Der Landschaftslaufklassiker an der Elbe sollte am 26. April 2020 stattfinden. Doch selbst wenn sich die Coronavirus-Situation in den kommenden Wochen im Freistaat beruhigen sollte, sei die Durchführung des OEM laut Veranstaltern „ob seiner anspruchsvollen Logistik sowie vieler zum jetzigen Zeitpunkt notwendigen Vorleistungen nicht umsetzbar“.
Eine Verlegung in die Herbstperiode sei aus zweierlei Gründen nicht in Frage gekommen. Die gegenwärtige Dynamik in der Corona-Krise lasse „keinerlei Rückschlüsse zu, wann sich die Situation verbessert und Veranstaltungen wieder ohne Restriktionen durchgeführt werden können“, heißt es seitens der Organisatoren, zu dem auch der KSB als Unterstützer gehört hatte. „Zum anderen betrachten wir es als unfair den Herbstveranstaltern gegenüber, zum eh schon proppenvollen Laufkalender in der zweiten Jahreshälfte ausgefallene Frühjahrsevents“ hinzuzufügen.
Alle gemeldeten Teilnehmer wurden und werden per E-Mail benachrichtigt. Der nächste OEM soll dann 2021 ausgetragen werden. (skl/Foto: KSB)