Aktuelle Infos


17. April 2020

2020 werden keine Deutschen Cheerleading-Meister gekrönt

Die bereits von Ende  März auf den 6./7. Juni verschobenen Deutschen Cheerleading-Meisterschaften werden dieses Jahr überhaupt nicht mehr stattfinden. Sie wurden nun aufgrund der Coronavirus-Krise und der damit verbundenen behördlichen Vorgaben komplett abgesagt. Somit endet auch die Saison 2019/20 mit sofortiger Wirkung – ohne Deutsche Meister und ohne neue Bundesligisten.

Das teilte das Präsidium des deutschen Verbands CCVD mit. Es folgte damit den Entscheidungen in mehreren anderen Sportarten.

Fest steht aber bereits, dass die kommenden Deutschen Cheerleading-Meisterschaften im für dieses Jahr ausgewählten Austragungsort, in Riesa, stattfinden sollen – am 20./21. März 2021.

Der Termin für die Landesmeisterschaften in der neuen Saison 2020/21 ist ebenfalls schon fix. Sie sollen am 5. Dezember 2020 ebenfalls in Riesa stattfinden, genauso wie die nachfolgenden Regionalmeisterschaften Ost, die laut Planung am 24. Januar 2021 in der dortigen Sachsenarena ausgetragen werden.

Qualifiziert für den nun abgesagten Wettkampf der besten deutschen Teams in mehreren Altersklassen in diesem Jahr auch vier Formationen vom Verein Arrows Pirna. Zu dem Quartett zählen die Little Arrows, die Funky Arrows, die Silver Arrows sowie die Loopy Arrows.
(skl/Foto: privat)