18. Januar 2020

Jessica Degenhardt holt Premierengold

Rennrodlerin Jessica Degenhardt vom RRC Altenberg hat zusammen mit Vanessa Schneider vom RRV Sonneberg/Schalkau Geschichte geschrieben. Das sächsisch-thüringische Duo wurde am Sonnabend bei den Youth Olympic Games in St.Moritz seiner Favoritenrolle gerecht und holte Gold. Es war das erste olympische Damen-Doppelsitzer-Rennen überhaupt. Weiterlesen »




17. Januar 2020

Rang sechs beim Weltcup-Debüt

Bei ihrem Weltcup-Debüt ist Skeletontalent Susanne Kreher vom BSC Sachsen Oberbärenburg gleich auf den sechsten Platz gefahren. Am Freitagnachmittag war die 21-Jährige in Innsbruck-Igls nach zwei guten Läufen drittbeste Deutsche (+0,58 Sekunden). Den Sieg sicherte sich Vize-Olympiasiegerin Jacqueline Lölling von der RSG Hochsauerland vor der zweitplatzierten Österreicherin Janine Flock und Megan Henry aus den USA. Weltmeisterin Tina Hermann vom WSV Königssee wurde Fünfte. Weiterlesen »




17. Januar 2020

Silber für Altenberger Rennrodeltalent bei Youth Olympic Games

Deutscher Doppelsieg bei den Youth Olympic Games 2020: Rennrodlerin Jessica Degenhardt vom RRC Altenberg (r.) hat an diesem Freitag bei den Olympischen Jugendwinterspielen in St.Moritz die Silbermedaille gewonnen. Die 17-Jährige holte damit – wie ihre Vereinskollegin Jessica Tiebel vor vier Jahren, bei den vorigen Titelkämpfen der weltbesten Nachwuchswintersportler in Lillehammer, – den zweiten Platz.

Die Bestplatzierte im Qualifikationsranking musste sich am Freitag in St. Moritz nur Merle Fräbel (l.) vom RT Suhl geschlagen geben. Weiterlesen »




17. Januar 2020

Angeschlagener Axel Jungk belegt nur Platz 14

Seit drei Tagen krank, diese Woche nur am Dienstag trainiert und am Ende ein Rennen zum Vergessen: Skeletonsportler Axel Jungk vom BSC Sachsen Oberbärenburg war am Freitag beim Weltcup in Innsbruck-Igls trotz eines Infekts an den Start gegangen. Nach einem schlechten zweiten Lauf mit Rang 18 belegte der 28-jährige Dresdner nur Platz 14.
Der Tagessieg ging an den Weltcup-Gesamtführenden Martins Dukurs. Der sechsmalige Weltmeister aus Lettland vor dem Südkoreaner Sungbin Yun und Alexander Tretiakow aus Russland.

Weiterlesen »




17. Januar 2020

Letzte Möglichkeit zur Bestandserhebung für säumige Vereine

Einige Sportvereine haben noch immer nicht ihre aktuelle Bestandserhebung abgegeben. Diese konnte bis vor Kurzem – wie vorab schon mehrfach informiert – erneut über VERMINET, also über das Datenbankprogramm des Landessportbundes Sachsen, geändert bzw. eingegeben werden. Die Bestandserhebung ist seit einigen Jahren nur noch online via VERMINET möglich und kann nicht mehr in Papierform abgegeben werden. Weiterlesen »




17. Januar 2020

Sportkalender 2020 im ganzen Landkreis erhältlich

Alle wichtigen Informationen zu Sportveranstaltungen, Vereinen, Lehrgängen und weiteren Dienstleistungen des Kreissportbunds Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (KSB) auf einem Blick bietet der neue „Sportkalender 2020“. Die 112 Seiten starke, farbige Broschüre ist eine kostenfreies Service-Angebot für alle Sportinteressierte in der Region. Sie hat eine Auflage von 10.000 Stück. Weiterlesen »




17. Januar 2020

KSB-Sportjugend organisiert Spielenachmittag für „Tschernobyl-Kinder“ in Rosenthal

Seit 1992 erholen sich Kinder der aus den von der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl betroffenen Gebieten um das weißrussische Bragin in Rosenthal. 25 Schüler im Alter zwischen 7 und 11 Jahren sind auch gegenwärtig wieder zur Erholung dort. Die unter dem Dach der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Rosenthal organisierte Projektgruppe stellt jedes Jahr ein vielseitiges Programm für die weißrussischen Kinder zusammen. In diesem Jahr war auch die Sportjugend des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit dabei. Sie organisierten für die in der Region auch als „Tschernobyl-Kinder“ bekannten jungen Gäste in der Turnhalle der Grundschule Rosenthal-Bielatal ein sportliches Highlight.

Weiterlesen »




17. Januar 2020

Hermsdorfer Biathlet bester Deutscher im Sprint

Die Biathlon-Wettkämpfe der Youth Olympic Games von Lausanne 2020 sind vorbei. An den Rennen, die in Les Tuffes im französischen Département Jura ausgetragen wurden, haben auch zwei Starter aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit teils guten Ergebnissen teilgenommen.  Beim Sieg des Russen Oleg Domischek im Biathlon-Einzelrennen kam Dorian Endler von der SG Stahl Schmiedeberg als  58. von fast 100 Teilnehmern ins Ziel. Franz Schaser (r.) vom SV Hermsdorf wurde 66. Weiterlesen »




17. Januar 2020

Rennrodeltalent will olympische Geschichte schreiben

Große Ehre und große Erwartungen: Rennrodlerin Jessica Degenhardt vom RRC Altenberg startet am Freitagvormittag zum ersten Mal bei den Olympischen Jugendwinterspielen 2020 in der Schweiz. Die Nachwuchstitelkämpfe finden hauptsächlich in Lausanne statt. In der Natureisbahn in St. Moritz kämpfen unter anderem die Rennrodler um Medaillen. Die 17-jährige Jessica Degenhardt hatte sich wie zwölf weitere Talente aus Sachsen mit starken Leistungen für die sogenannten Youth Olympic Games (Y.O.G) qualifiziert. Die Dresdnerin ist eines der größten Talente in ihrem Sport. Sie war deutsche Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier in St. Moritz und zählt zu den Mitfavoritinnen in den Rennen im heutigen Einzel, am Sonnabend im Doppelsitzer mit Vanessa Schneider vom RRV Sonneberg/Schalkau sowie bei einem Start auch im Team-Staffelwettbewerb am 20. Januar. Im Interview mit dem Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge spricht die Altenberger Gymnasiastin über Ziele bei den Jugendwinterspielen und mehr. Weiterlesen »




16. Januar 2020

Weltcup-Debüt für Altenbergerin

Premiere für Susanne Kreher: Das Skeletontalent vom BSC Sachsen Oberbärenburg gibt am Freitag sein Weltcup-Debüt beim Wettkampf in Innsbruck-Igls. Da die WM-Dritte von Whistler, Sophia Griebel vom RT Suhl, erkrankt ist, erhält die aus Bärenstein im Erzgebirge stammende Altenbergerin nun die Chance, sich im Weltcup zu beweisen. Weiterlesen »