Aktuelle Infos


9. Februar 2012

Hallenfaustball – Süddeutsche Meisterschaft in Heidenau

Nach 2008 ist der Heidenauer SV am Sonnabend (11. Februar) wieder Gastgeber der Süddeutschen Meisterschaft der Männer 35 in der Halle. Die Heidenauer Faustballer denken gern zurück an damals, da man sich als Zweiter für die Deutsche Meisterschaft qualifizierte und dort sensationell Vizemeister wurde.

 

Der Sprung zur nationalen Endrunde soll auch diesmal gelingen, da die ersten drei Teams weiter kommen und nur vier Mannschaften um die Plätze streiten. Trotzdem ist das Teilnehmerfeld hochkarätig besetzt, allein der TV Eibach Nürnberg hat drei ehemalige Welt- und Europameister in seinen Reihen. Weiterhin hat der NLV Stuttgart-Vaihingen gemeldet, welcher mit seinem Team viele Jahre das Niveau in der 1.Bundesliga Süd und in Deutschland mitbestimmt hat. Das Feld wird durch den TSV Schwieberdingen komplettiert, der unzählige Male Gegner des Heidenauer SV in der 2.Bundesliga war und auch schon in der Eliteliga gespielt hat.

Die Meisterschaft verspricht also Spannung, wobei nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt wird. Nach der Eröffnung lautet das

erste Spiel Vaihingen gegen Schwieberdingen (14.00 Uhr), danach folgt Eibach gegen Heidenau. (Torsten Martin)