Aktuelle Infos


30. Januar 2012

214 Teilnehmer beim 42. Schellerhauer Kammlauf

Nach einjährige Pause, erst gab es 2011 zu viel Schnee, dann war es zu wenig, fand am Sonntag bei idealen Wetterbedingungen der 42. Schellerhauer Kammlauf der SG Schellerhau statt. Auf die ingesamt sechs bestens präperierten Strecken gingen 214 Teilnehmer in die Rennen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Sieger und Platzierten der Kinder- und Jugendsportspiele des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gesucht. Hier gingen 61 Mädchen und Jungen von der Alterklasse bis 7 Jahre bis zur Jugend an den Start. Die Goldmedaillen gingen an:

1,2 km – AK bis 7 w: Johanna Lehnung (Ottendorf) 8:58 min, AK 8/9 w: Cora Fischer (SSV Altenberg) 7:51 min, AK 10/11 w: Josephine Hickmann 8:52 min, AK bis 7 m: Luca Öhlschläger (Grundschule Hermsdorf) 9:46 min, AK 8/9 m: Dorian Endler (SG Stahl Schmiedeberg) 6:21 min, 3 km – AK 12/13 w: Marie Walter (TV Valtenberg) 17:51 min, AK 10/11 m: Johannes Böhme (Grundschule Hermsdorf) 15:26 min, AK 12/13 m: Theodor Gehmann (SV Flügelradbaude) 18:38 min, 5,0 km – AK 14/15 w: Maria Patzelt (SG Stahl Schmiedeberg) 39:16 min, AK 14/15 m: Lucas Brosig (SG Stahl Schmiedeberg) 25:41 min, 10 km – Weibl. Jugend: Sarah Farwick (SSV Altenberg) 37:52 min, 20 km – Männl. Jugend: Francis Schulze (Skiklub Dresden-Niedersedlitz) 1:1:54 Std.

(WoVo)