Aktuelle Infos


29. November 2011

Rakette/Penz verteidigen ihren Titel beim 12. Johannes-Schropp-Gedenkturnier

2011.11.27_Schropp_Siegerehrung.jpgPressemitteilung des Fördervereins Tischtennis Pirna e.V.

Hanns Schropp war von 1991 bis 1995 Vorstandsvorsitzender der damaligen Sparkasse Pirna-Sebnitz und einer der Freunde und großer Förderer des Tischtennissports beim ESV Lok Pirna.
Im Januar 1999 ist er im Alter von 68 Jahren leider viel zu früh verstorben. Der ESV Lok Pirna möchte das Andenken an ihn mit diesem jährlich stattfindenden Zweiermannschaftsturnier in Ehren halten.

Mit 16 Mannschaften war das Starterfeld voll besetzt. Nach der Gruppenphase, Viertel- und Halbfinale kam es zum Finale der beiden Topgesetzten Mannschaften mit Martin Rakette und Martin Penz (SV 1923 Lommatzsch) gegen eine gebürtige tschechische Kombination mit Michael Sklenar (1.TTV Schwarzenberg) und Jaroslav Vanek (SSV 1952 Torgau).
In hochklassigen Spielen mit tollen Ballwechseln konnten sich Rakette/Penz am Ende mit 3:1 Spielen durchsetzen und den Wanderpokal erfolgreich verteidigen.

Die Ergebnisse ab Viertelfinale nach den Vorrunden:

Rakette/Penz (Lommatzscher SV) – Hofmann/Nemazal (Lok Most)   3:0

Vykonk/Hofmann (Lok Most) – Münzner/Hielscher (Brandiser TTC)  3:2

Slenar/Vanek (Schwarzenberg/Torgau) – Nitzsche/Müller (Hellerau-Klotzsche)  3:0

Seifert/Lange (Lok Pirna) – Bellee/Scholz (DD-Trachenberge)  1:3

Halbfinale:

Rakette/Penz – Vykonk/Hofmann         3:1

Slenar/Vanek – Bellee/Scholz               3:0

Finale:

Rakette/Penz – Slenar/Vanek               3:1

(Jens Haufe)