Aktuelle Infos


26. November 2011

Friedrich wieder auf 1 – Sartor Sechste

Am Freitag fielen auf Bob- und Rodelbahn am Königssee die nächsten Europacup-Entscheidungen. Für 2er Bobs war es bereits Wertung Nr. 3. Und wie schon bei den beiden Wertungen in Igls setzte sich das Bobteam Friedrich vom SC Oberbärenburg durch. Pilot Francesco Friedrich hatte sich diesmal für Anschieber Gino Gerhardi aus Potsdam entschieden. Beide waren auch schon letzte Woche erfolgreich. Gestern gab es einmal die Laufbestzeit und einmal die zweitbeste Zeit. Am Ende betrug der Vorsprung 0,28 sec. Am Start waren 44 Bobs. www.bobteam-friedrich.de

Auch die Skeletonis griffen nun ins Geschehen ein. Sarah Sartor vom SSV Altenberg erreichte gestern am Königssee einen sehr guten 6. Platz unter 31 Starterinnen.

Heute und morgen wird der Europacup am Königssee fortgesetzt. (WoVo)