Aktuelle Infos


27. Oktober 2011

VfL-Fußballer vor Derby- und Pokalspiel

VfL_Pirna_Copitz_Logo_1.jpegPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Nach dem Spitzenspiel ist vor dem Kreis-Derby: Die erste Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz erwartet am Sonnabend, den 29. Oktober, den nächsten Fußball-Höhepunkt. Im heimischen Willy-Tröger-Stadion ist dann der BSV 68 Sebnitz zu Gast. Gelingt der Mannschaft von Spielertrainer Elvir Jugo der siebte Sieg in Folge?

Derzeit führt der VfL die Tabelle der Bezirksliga souverän an. Mit einem Sieg würde die Elf einen „makellosen Oktober“ perfekt machen. In der Tat hat der VfL Pirna-Copitz im Oktober nicht einen einzigen Punkt an die Konkurrenz abgegeben. Für Spielertrainer Elvir Jugo ist es daher wichtig, nach dem Sieg gegen Riesa unbedingt nachzulegen.

Alle Zuschauer, die im Besitz der GVP-PLUS-Card sind, erhalten freien Eintritt am Spieltag. Nicht zur Verfügung steht Defensiv-AllrounderMartinSchumann (Rotsperre). Zudem ist unsicher, ob Angreifer Michael Kunze auflaufen kann. Er verletzte sich gegen Riesa, musste noch in Halbzeit eins raus.

 

* * *

Die zweite Mannschaft des VfL Pirna-Copitz hat sich in der Kreisoberliga in der Spitzengrupe etabliert. Am Sonnabend, den 29. Oktober, will die Hollstein-Elf gegen Hartmannsdorf diese Position unbedingt verteidigen. Das Spiel beginnt 13 Uhr – und ist das Vorspiel für die anstehende Bezirksliga-Partie zwischen dem VfL und Sebnitz.

Genauso wichtig ist der VfL-Reserve auch der Kreispokal. Die am 23. Oktober durchgeführte Auslosung ergab: Der VfL Pirna-Copitz II. trifft im Kreispokal-Achtelfinale auf die BSG Stahl Altenberg. Die Partie findet am Sonnabend, den 12. November 2011, 13.30 Uhr, im Willy-Tröger-Stadion in Pirna-Copitz statt.

 

* * *

Und noch ein Pokal-Kracher! Die A-Junioren der Spielgemeinschaft VfL Pirna-Copitz / TSV Graupa treffen im Achtelfinale des sächsischen Landespokals auf die SG Leipzig-Leutzsch (ehemals Sachsen Leipzig). Damit haben die jungen Kicker ihr gewünschtes „Traumlos“. Gespielt wird am 16. November 2011, 11 Uhr, im Willy-Tröger-Stadion. Schmeißen die Nachwuchs-Fußballer nach Budissa Bautzen (3:2-Sieg) den nächsten Sachsenligisten aus dem Wettbewerb?  (Ronny Zimmermann)