Aktuelle Infos


18. Oktober 2011

7-facher Medaillen-Erfolg für Pirnaer Karatekas

Bild_03_1.jpgBei der 36. Deutschen Meisterschaft des Shotokan Karate International Deutschland am 15.10.2011 in Beelen konnten die Karateka des Dojo Sakura Pirna ihren hohen Ausbildungsstand erneut unter Beweis stellen.
 
Unter der Leitung des Bundestrainier Akio Nagai Shihan (8. Dan) lieferten sich über 150 Karateka aus Deutschland in den verschiedene Kategorien der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft und der 36. Deutschen Meisterschaft spannende Wettkämpfe um die Medaillen. 
In der Nachwuchsmeisterschaft Kategorie Kinder bis 11 Jahre (7 Kyu) konnte sich Jack Wolf einen Doppelerfolg erkämpfen und erreicht in Kata –  Platz 1 und Kumite – Platz 2.  In der gleichen Kategorie konnte sich Leonhard Pecher einen super 4. Platz sichern.
Ebenfalls einen Doppelerfolg erkämpfte Mario Wolf (3. Dan – Trainer Königstein) bei der Deutschen Meisterschaft. In der Kategorie MÜ35 Kata und Kumite erreichte er jeweils ungeschlagen den 1. Platz.
Sein Teamkollege Haqen Pecher (2. Dan – Trainer Pirna) mußte sich im Finalkampf Kumite MÜ35 nur dem Erstplazierten geschlagen geben und erkämpfte den 2. Platz MÜ35.   
Im Finalkampf der Damen verpasste Jana Lilienthal (2. Dan – Trainer Pirna Copitz) in der Kategorie Kumite knapp den Sieg und erreichte den 2. Platz .
 
Bei den anschließenden Mannschaft-Wettkämpfen erreichte die Dojogemeinschaft Dojo Sakura Pirna mit Mario Wolf und Dojo Uesugi Kenshin Saarhölzbach den 3. Platz. (Tilo Wolf)