Aktuelle Infos


25. Juli 2011

Aufsteiger! Handballerinnen rüsten für neue Saison

vflauswahl.jpgPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Seit der Saison 2009/2010 spielt der Frauen- und Jugendbereich des VfL Pirna-Copitz 07 in einer Spielgemeinschaft mit dem SSV Heidenau – und die Kooperation „SG Pirna/Heidenau“ sorgt für beachtliche Erfolge.

In der abgelaufenen Saison 2010/2011 feierte die erste Frauenmannschaft der SG Pirna/Heidenau, bestehend aus Spielerinnen der Handball-Abteilungen des SSV Heidenau und des VfL Pirna-Copitz, den Aufstieg in die Sachsenliga. Die Mannschaft kassierte nur eine Niederlage und stand schon zwei Spieltage vor Saisonende als Tabellenerster fest. Somit steigt das Team von der Verbandsliga in die Sachsenliga auf. Im August beginnt die intensive Saisonvorbereitung. Denn schon am vierten September findet das erste Punktspiel in der neuen Liga statt. Das Saisonziel steht bereits fest: „Wir wollen unbedingt den Klassenerhalt schaffen. Der Zusammenhalt in der Mannschaft ist gut und wir verfügen über talentierte Spielerinnen“, sagt Sandra Herrmann vom VfL Pirna-Copitz, Leiterin der SG Pirna/Heidenau.

Auch die zweite Mannschaft der SG Heidenau-Pirna agierte erfolgreich und musste sich erst in Bezirkspokalfinale geschlagen geben. Darin unterlagen die Handballerinnen dem Gegner USV TU Dresden mit nur einem Tor. Der Vize-Bezirkspokalsieger wird in der kommenden Saison erneut angreifen, peilt einen vorderen Tabellenplatz in der Bezirksliga Dresden an und integriert weiterhin junge Spielerinnen in das Team. Auf den Nachwuchs setzt auch die dritte Mannschaft, in der regelmäßig Nachwuchstalente ihre Einsatzzeiten haben.

„Wo vorletzte Saison noch teilweise die Abstiegsangst herrschte, konnten vergangene Saison überraschende Erfolge eingefahren werden. Das ist eine tolle Entwicklung. Die Spielgemeinschaft funktioniert sehr gut und wir sind ambitioniert, diese Zusammenarbeit erfolgreich weiterzuführen“, fasst SG-Leiterin Sandra Herrmann zusammen.

Nun geht die SG Pirna/Heidenau den nächsten Schritt. Der sportliche Erfolg basiert auf einer engagierten Nachwuchsarbeit – und diese soll weiter ausgebaut werden. Regelmäßig schaffen junge Spielerinnen den Sprung in die Frauenmannschaften.

Damit das so bleibt, lädt die Abteilung Handball des VfL Pirna-Copitz alle sportinteressierten Mädchen im Grundschulalter zu einem „Schnupper-Training“ ein. Der Spaß am Sport, das Spielen in einer Mannschaft und viele tolle Erlebnisse – all das garantiert der Handballsport, der bei dem VfL Pirna-Copitz durch engagierte Übungsleiter mit viel Freude durchgeführt wird.

Das „Schnupper-Training“ findet mit Beginn der ersten Woche des neuen Schuljahres statt: Jeden Freitag, um 16:30 Uhr, können die interessierten Kinder zum Training in der Sporthalle Pirna Sonnenstein (Struppener Straße 9) vorbeischauen.

(Zimmermann)