Aktuelle Infos


13. September 2019

Weltmeisterlich in Ungarn

Das Eis bei den diesjährigen World Masters ist gebrochen: Bei den Senioren-Weltmeisterschaften im ungarischen Velence haben Athleten vom Pirnaer Ruderverein 1872 (PRV) nun die ersten beiden Titel gewonnen. Nachdem sich Starter des Vereins zuvor bereits fünfmal Silber und zweimal Bronze erkämpft hatten, sicherten sich Pirnas Konrad Wende, Matty Hähling, Thomas Hermann und Schlagmann Georg Heidenreich den ersten Sieg für den PRV.

Doch das zweite Gold ließ nicht lange auf sich warten: Stefan Schaaf und André Sieber triumphierten im Doppelzweier über 1000 Meter souverän. Der Heidenauer Schaaf hatte bereits im vorigen Jahr, bei den Titelkämpfen in Sarasota im US-Bundesstaat Florida, als bester Athlet des PRV sechsmal Gold in verschiedenen Booten geholt. Vielleicht kommen nun in Ungarn auch für ihn noch weitere Medaillen hinzu. Die Titelkämpfe enden am Sonntag. (skl/Foto: privat)