Aktuelle Infos


10. September 2019

Sportliches Spektakel beim Windbergfest

Zum diesjährigen Windbergfest in Freital hat der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bereits das neunte Mal die Sport- und Erlebnismeile organisiert. Trotz des regnerischen Wetters am Sonnabend schauten am gesamten Wochenende nahezu 5000 Besucher bei der Veranstaltung im „Stadion des Friedens“ vorbei.

Vor allem am Sonnabendnachmittag und ganz besonders am Sonntag nutzten viele interessierte Gäste die Gelegenheit, die Sport- und Erlebnismeile zu erkunden. Dort wurden vom Kreissportbund, der Sportjugend und Vereinen zahlreiche Aktionen zum Zuschauen und zur eigenen sportlichen Betätigung angeboten.

Besucher konnten hier zum Beispiel einen Kletterberg erklimmen, Trampolin springen, sich am Biathlon-Simulator ausprobieren oder sich beim Double-Play-Basketballduell messen.

Besonders gut kam zudem die Bob-Anschub-Anlage an. Hier konnten sich die vielen Interessierten auf die Spuren der beiden Oberbärenburger Spitzenpiloten Francesco Friedrich und Nico Walther begeben.

Außerdem war ebenfalls an beiden Tagen das Sparkassen-Kinderland mit Hüpfburg, die Riesenrutsche und weiteren Attraktionen vertreten

Verschiedene Vereine und Fitness-Studios präsentierten sich darüber hinaus auf der Bühne und bauten für die Besucher Mitmachmodule auf. So beantworten zum Beispiel Teams des  Fitnessclubs vom Freizeitzentrum „Hains“,  vom „MegaFit“ und des „Rundum Fit“ Fragen zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Fitness.

AOK, Street Defense Sachsen, Jugendfeuerwehr Freital, Shotokan-Karateverein Freital, SG Kleinnaundorf, SG Motor Freital und viele mehr stellten sich ebenso vor. Auch Artistik, Tanz und Zumba wurden jeweils an beiden Tagen im „Stadion des Friedens“ geboten.

Die Sport- und Vereinsmeile ist und bleibt ein fester Bestandteil der Freitaler Festtage im September. Und 2020, also ein Jahr vor dem Tag der Sachsen zum großen Stadtjubiläum in Freital, wird sie wieder für den sportlichen Farbtupfer beim Windbergfest sorgen. (skl)