Aktuelle Infos


6. September 2019

Weißeritztal mit Personalsorgen zum Auftakt  

Bezirkspokalsieger und Bezirksliga-Vize-Meister HSG Weißeritztal sieht sich vor dem Saisonauftakt mit personellen Problemen konfrontiert. Weißeritztals Handballfrauen haben zum Staffelstart in der Bezirksliga Sachsen-Mitte am Wochenende spielfrei. Das Team muss aber wohl auch noch in ihrer Auftaktpartie am 14. September bei der SG Klotzsche II auf drei verletzte Spielerinnen verzichten.

„Zwei davon haben sich im Trainingslager verletzt. Hinzu kommt, dass zwei Torhüterinnen das Team verlassen haben“, bedauert HSG-Coach Michael Kühn (Foto). „Die Vorbereitung war also etwas schwierig.“ Daher will Kühn auch auf gar keinem Fall vom Aufstieg sprechen. „Schauen wir erst einmal, ob es für das obere Tabellendrittel reicht.“

Als zweites Team aus dem Landkreis kämpft die Reserve des SSV Heidenau in der Bezirksliga um Punkte. Hier sollen weitere Talente aus dem eigenen Nachwuchs Spielpraxis bekommen. In der Staffel mit insgesamt zehn Mannschaften dürfte für die Elbestädterinnen ein Podestplatz zum Saisonende ein Erfolg sein. Die SSV-Reserve tritt am 8. September ab 14 Uhr  bei den Sportfreunden 01 Dresden II in der Turnhalle in der Pohlandstraße an. (skl)