Aktuelle Infos


5. August 2019

Trio mit viel Qualität verstärkt VfL Pirna

Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Der VfL Pirna-Copitz hat sich mit drei Spielern für die Landesliga-Saison 2019/2020 verstärkt. Mit Philip Heineccius (Angriff, zuvor SG Motor Wilsdruff), Philipp Kötzsch (Mittelfeld, zuvor Bischofswerdaer FV) und Eric Ranninger (Abwehr, zuvor VFC Plauen) hat der Klub seiner jungen Mannschaft sowohl Qualität als auch Erfahrung hinzugefügt. Das Trio hat bereits die Saisonvorbereitung mit dem Team aufgenommen. Am 17. August, 15 Uhr, startet das Team des VfL-Trainerduos um Frank Paulus und Enrico Mühle mit einem Heimspiel gegen den SV Germania Mittweida in die neue Landesliga-Serie.

„Wir freuen uns sehr über die sowohl sportliche als auch menschliche Qualität unserer Neuzugänge, sie werden das Niveau unserer Mannschaft weiter heben“, sagt VfL-Coach Frank Paulus, der das Team mit Enrico Mühle trainiert. Mühle ergänzt: „Gemeinsam möchten wir in dieser Saison eine gute Rolle in der Landesliga spielen, uns kontinuierlich weiterentwickeln und möglichst viele Siege einfahren.“

Der 31 Jahre alte Philip Heineccius blickt auf die Erfahrung von 100 Oberliga-Partien (12 Tore) für Oberlausitz Neugersdorf und Borea Dresden zurück. Mit Budissa Bautzen trat der Offensivspieler 2015/2016 sogar in der Regionalliga an. Nach mehreren Jahren in der Landesliga (68 Spiele, 16 Tore) – zuletzt für Radebeul – wird er fortan für den VfL Pirna in Sachsens höchster Spielklasse auflaufen. Ein Novum stellt diese Liga für Philipp Kötzsch dar: Der 30-Jährige durchlief sämtliche Nachwuchsteams beim Chemnitzer FC und der SG Dynamo Dresden, ehe er seine bisher erfolgreichste Station beim VfB Auerbach erlebte. Zwischen 2010 und 2018 lief er unter anderem 177-mal (10 Tore) in der Regionalliga für die Vogtländer auf. Zuletzt fungierte der Mittelfeldspieler als Kapitän von Regionalligist Bischofswerda. Den Defensivbereich wird Eric Ranninger verstärken. Der 26-Jährige absolvierte bisher 56 Oberliga-Partien (1 Tor) sowie 131 Landesliga-Begegnungen (11 Tore). Dabei spielte er für den Bischofswerdaer FV, für den SV Einheit Kamenz und zuletzt für den VFC Plauen. In seiner Nachwuchszeit war er unter anderem für die SG Dynamo Dresden und den SC Borea Dresden aktiv. (Ronny Zimmermann)