Aktuelle Infos


26. Juli 2019

VfL und Lok Pirna trainieren gemeinsam

Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Diese Aktion ist eine besonders runde Sache. Zum ersten Mal werden die Handballer vom ESV Lok Pirna und die Fußballer vom VfL Pirna-Copitz eine gemeinsame Trainingseinheit absolvieren. Oberliga trifft Landesliga, Handball trifft Fußball, Pirnas höchstklassige Sportvereine arbeiten eng zusammen. Am 5. August, ab 18.30 Uhr, findet die Begegnung im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion statt. Zunächst wird auf dem Rasenplatz mit dem Fuß gekickt, ehe anschließend auf dem Tartanplatz die Tore mit der Hand erzielt werden. Nach der Trainingseinheit findet ein gemeinsames Grillen mit Spielern, Verantwortlichen und Sponsoren statt.

„Schon seit längerer Zeit besteht zwischen unseren Vereinen ein enger und sehr guter Austausch, auch bei Ligaspielen haben wir uns immer mal wieder besucht und unterstützt“, sagt Oliver Herber, Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz: „Die gemeinsame Trainingseinheit, zu der unter anderem viele Spieler aus beiden Mannschaften die Idee hatten, ist ein weiterer Höhepunkt unserer Zusammenarbeit. Wir freuen uns schon sehr darauf, das anschließende Grillen mit unseren Sponsoren und Partnern rundet diesen Trainingstag auf wunderbare Weise ab. Unsere Veranstaltung stellt ein klares Bekenntnis zur Zusammenarbeit der Pirnaer Sportvereine dar.“

„Durch die gegenseitigen Besuche der Punktspiele entstand die Idee zu diesem Event“, sagt Uwe Heller, Geschäftsführer des ESV Lokomotive Pirna: „Für uns ist es zudem eine schöne Gelegenheit, mal über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und es wäre schön, wenn diese Aktion Schule machen würde und sich die Pirnaer Vereine untereinander vernetzen würden.“ (Ronny Zimmermann)