Aktuelle Infos


25. Juli 2019

40. Tharandter-Wald-Lauf – großes Jubiläum mit buntem Familien-Waldfest

Viele Neuheiten und spannende Überraschungen haben sich die Organisatoren des 40. Tharandter-Wald-Laufes einfallen lassen. Ein buntes Rahmenprogramm wird dieses Jahr beim Sportler- u. Familien-Waldfest mit mittelalterlichen Flair geboten:

Auf der Waldbühne und dem gesamten Festgelände auf dem Hartheberg in Kurort Hartha werden ganztägig von 10 Uhr bis in den späten Abend Zeitgeschichte mit regionalen Wurzeln der Mitte Sachsens wieder lebendig, wie z.B. mit den ersten Siedlern: Imker, Salzhändler, Erzbergleute, Weber mit Spinnräder, Kräutersammler, Holzschnitzer oder Vieh- u. Obst-Bauern.

Jeder Besucher kann beim Parallel-Tauziehen oder Parallel-Holzstammsägen sowie Stelzenlaufen, Bogenschießen, Ratespiele, Sackhüpfen und Eierlaufen selbst zum Akteur werden.

Hochinteressant für unsere Gäste aus der Ferne präsentieren Stände des GEO-Parks, des Forstbotanischen Gartens sowie der Jagdschule unsere Mittelsachsen-Region. Auch die vielen unterschiedlichen Themen-Pfade im Tharandter Wald werden én Miniatur vorgestellt. Eine berüchtigte Räuberbande mit Anführer Lips Tullian und der Waldgeist werden ihr Unwesen treiben. Apfel- und Waldkönigin schon bereits Stammgäste beim Waldlauf erhalten Verstärkung durch Sidonie von Tharandt.

Aber auch beim Lauf selbst haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Wie bereits zum 30. Jubiläum die 30 km-Strecke, wird es zum 40. eine 40 km-Strecke geben. Allerdings als Trail-Lauf mit ca. 1.200 Höhenmeter, der abseits der eigentlichen Laufstrecken, in zwei Gruppen und ohne Zeitnahme gelaufen wird und auf der die LäuferInnen die schönen Pfade im Tharandter Wald und vor allem an den Weißeritzhängen kennenlernen werden. Den Start zum Trail-Lauf und die Siegehrungen werden Jagdhörner mit einem Halali begleiten.

Ganz besonders herzlich begrüßen wir unsere Sport-Ehrengäste, wie z.B. den legendären Kinderfernseh-Moderator Adi …

Wir freuen uns auf interessante Interviews und Tipps u.a. der dreimaligen Olympiasiegerin und 11-fachen Weltmeisterin Karin Enke, der ersten Weltmeisterin im Siebenkampf Ramona Raulf oder dem Vizewelt- und Europameister im 3000m-Hindernis-Lauf Hagen Melzer.

Für viel Spektakel sorgt u.a. auch das lustige Dudel-Lumpi-Programm für Alt und Jung und der absolut witzige Remmi-von-Demmi – Auftritt, wo ganz gewiss kein Auge vor Lachen trocken bleibt. Keine Hüpfburg, aber ein Kinderzirkus weiß mit mehreren Artistik- und Klamauk-Vorstellungen zu begeistern. Zum Mitsingen alten Liedergutes lädt ein historischer Küchenchor ein.

Am Abend steigt dann eine zünftige Sportlerball-Fete mit Tanz zu heißen Rhythmen einer Dresdner Band und einem in Kurort Hartha bereits gut bekannten DJ. Zwischendrin gibt es auch noch eine Tombola sowie Versteigerung der Figuren des Kettensägen-Schnitzers und eine wahrhaft heiße Show der Feuerjongleure.

Also, ein buntes Programm, wo nahezu für jeden etwas dabei sein sollte, natürlich auch zünftig-beste Verpflegung – Alles aus der und für die Region! (Org.-Team)

„Geschichte kann man nicht kaufen, aber Traditionen pflegen und Gegenwart sowie Zukunft aktiv GESTALTEN“ (TA)