Aktuelle Infos


12. Juli 2019

Wieder WM-Titel für Helmut Conrad

Die Senioren-Weltmeisterschaften der Orientierungsläufer in Riga haben für Helmut Conrad doch noch ein goldenes Ende genommen. Nachdem er durch die Unfähigkeit der Organisatoren am Sonntag um seinen Titel auf der Sprintdistanz gekommen ist und am Mittwoch über die Mitteldistanz Bronze heraussprang, wurde er heute doch noch Weltmeister. Es stand die Langdistanz mit 5,2 km und 14 Kontrollpunkten an. An allen Zwischenzeiten war der Bad Schandauer, der für den USV TU Dresden startet, der Schnellste. Und auch im Ziel hatte Helmut Conrad deutlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Er siegte nach 42:23 min. Zweiter wurde Raimo Karvonen (Fin) in 44:18  min vor Rolf Skoglund (Swe) in 44:39 min. Insgesamt waren 82 Teilnehmer in der Altersklasse H75 am Start. Mit diesem erneuten WM-Gewinn verteidigte Helmut Conrad zugleich seinen WM-Titel aus dem letzten Jahr in Kopenhagen. (WoVo)