Aktuelle Infos


29. April 2019

22. Lauf in den Frühling in Freital am 05. Mai 2019

Pressemitteilung des Hainsberger SV e.V.

Die kalten Tage sind vorüber und die Vorbereitungen für die 21. Auflage „laufen“ auf Hochtouren. Das Wetter der letzten Tage macht bereits Lust auf Bewegung in der Natur, sodass nun auch für die letzten müden Beine die Laufsaison beginnen kann. Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter um den Hainsberger SV, den Weißeritz-Park Freital und das „Hains“ Freizeitzentrum auf zahlreiche Starter. Im vergangenen Jahr strömten über 1.300 Läufer aus allen Altersgruppen nach Freital – das war ein neuer Teilnehmerrekord. Auch in diesem Jahr warten auf alle Teilnehmer idyllische Laufstrecken entlang des Naturschutzgebietes im Rabenauer Grund und der Roten Weißeritz.

Das vielfältige Streckenangebot sowie die Mischung aus jungen und alten Läufern, Aktiven und nicht Aktiven, machen den Lauf so besonders. Gestartet werden kann über 2 km, 5 km und 10 km sowie beim Bambinilauf (für Kinder bis 7 Jahren; ohne Anmeldung; direkt am Start einfinden). Auch alle Walker und Nordic Walker sind herzlich willkommen. Diese können über die Distanz von 5km ins Rennen gehen.

Eine Mischung aus sportlichem Wettkampf, Unterhaltung und „Natur pur“ bietet der Skoda-Firmenlauf über 5km, bei dem die Unternehmen beweisen können, wie viel Teamgeist in ihnen steckt.

Während des Laufes sorgt ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um den Weißeritz- Park für einen erlebnisreichen Tag. Kein geringerer als Sportexperte Gert Zimmermann führt dabei durch das Programm. Neben ausreichend Parkmöglichkeiten bietet das Freizeitzentrum „Hains“ viel Platz zum Umkleiden vor und Duschen nach dem Lauf. Für die Teilnehmer des Bambinilaufes gibt es tolle T-Shirts von Fielmann und eine Goldmedaille. Strahlende Kinderaugen sind also garantiert. Auf alle Streckensieger warten einmalige Pokalunikate, die von der Freitaler Metallgestaltung Göhlert angefertigt wurden. Zur Siegerehrung gibt es natürlich auch dieses Jahr wieder zahlreiche Preise und Gutscheine regionaler Partner.