Aktuelle Infos


17. April 2019

Hauptausschuss 2019

Am gestrigen Dienstag fand in der Herderhalle Pirna-Copitz der diesjährige Hauptausschuss des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge statt. Dazu waren 101 Delegierte aus den Mitgliedsvereinen anwesend. Als Gast wurde Christian Schricker vom Landessportbund Sachsen begrüßt, der sich in einem Grußwort für die geleistete Arbeit des Kreissportbundes und der Vereine bedankte.

KSB-Präsident Roland Matthes konnte in seinen Bericht für das letzte Jahr in allen Bereichen auf eine positive Bilanz verweisen. So konnten u.a. die Mitgliederzahlen erneut gesteigert werden und im Organisierungsgrad mit 17,32 Prozent der 2. Platz hinter der Landeshauptstadt Dresden und noch vor Leipzig erreicht werden.

Auch die neugewählte Vorsitzende der Sportjugend Monique Weiß verwies in ihrem Bericht auf viele Erfolge, die die Sportjugend im letzten Jahr in den unterschiedlichen Bereichen erzielt.

Die Delegierten stimmten zum Schluss der Veranstaltung einstimmig für die Entlastung des Präsidiums zum Jahresabschluss 2018 und für den Haushaltsplan 2019.

Im Rahmen des Hauptausschusses wurden auch wieder verdienstvolle Vereinsvorsitzende von großen und auch kleinen Vereinen für ihr Engagement und ihre geleistete Arbeit mit der Ehrennadel des Kreissportbundes geehrt: Sylvia Hesse (SV 97 Hinterhermsdorf), Roland Beyer (Sebnitzer Karateverein Kaku Dojo), Peter Kraetsch (TSV Graupa) und Tilo Marx (Polizeisportverein 1990 Pirna). (WoVo)