Aktuelle Infos


29. März 2019

„Spartak Freital“ gewinnt Integrationsturnier

Die 14. Auflage des Hallenfußballturniers „SportVereint“ des Freitaler Vereins „Das Zusammenleben e.V.“ konnten am vergangenen Wochenende die Kicker vom Team „Spartak Freital“ für sich entscheiden. Sie dürfen nun ein Jahr lang den Wanderpokal ihr Eigen nennen. Zweiter wurde das Team „Made in USSR“, gefolgt von der „vietnamesischen Jugend Dresden“.

Insgesamt nahmen diesmal 9 Mannschaften an dem Turnier, welches im Rahmen der Woche gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit stattfindet, teil.

Vor den Augen von Vertretern der Stadt Freital, dem Landessportbund Sachsen, dem Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  und gut besuchten Zuschauerrängen boten alle Mannschaften verschiedenster kultureller Herkunft tollen Fußball.

Kultureller Höhepunkt war der Auftritt des Tanzteams Wilsdruff. Die Tänzerinnen begeisterten die Zuschauer und Spieler zwischen den Spielen. Dafür ein besonderer Dank des Organisationsteams für diese gelungene Darbietung.

Auch das diesjährige Turnier zeigte wieder einen guten Ansatzpunkt zu einer erfolgreichen Integration von Migranten durch gemeinschaftliche sportliche Aktivitäten.

Für das kommende Jahr ist eine Neuauflage geplant welches wieder  ein Höhepunkt im Vereinsleben darstellen wird.

Die Organisatoren möchten sich auf diesem Weg recht herzlich bei allen Unterstützern, Sponsoren und Schiedsrichtern bedanken. (KSB)