Aktuelle Infos


11. März 2019

Francesco Friedrich jetzt schon eine Legende

Die Karriere von Francesco Friedrich ist noch nicht zu Ende, da zählt er inzwischen schon zu den Legenden des Bobsports. Das bewies der 28-jährige Pirnaer erst wieder am gestrigen Sonntag, als er auf der wohl schwierigsten Bahn der Welt neben Altenberg im kanadischen Whistler mit seiner Crew nach dem Weltmeistertitel im Zweier auch dem Titel im großen Schlitten holte. Trotz einem  Muskelfaserriss, den er sich bereits im 1. der vier Läufe zugezogen hatte, ließ er zusammen mit Candy Bauer, Martin Grothkopp und Thorsten Margis der Konkurrenz keine Chance. Im dritten und vierten Lauf fuhren sie sogar jeweils die Bestzeit.

Er ist nun der 2. Pilot nach dem Italiener Eugenio Monti, der sein WM-Double verteidigt hat. Bereits nach dem Gewinn des WM-Titels im Zweier zog er mit dem Italiener gleich und fuhr diesen Titel fünfmal hintereinander ein. Nun ist natürlich das große Ziel bei der Heim-WM im nächsten Jahr in Altenberg alleiniger Spitzenreiter zu werden.

Zuvor wird jedoch jetzt erst einmal richtig gefeiert. Denn seine Heimatstadt Pirna empfängt ihren Ehrenbürger Francesco Friedrich morgen (12. März) ab 17.00 Uhr in der Gaststätte „Bootshaus Pirna“. Dort können die Sponsoren und Fans ihren „Franz“ so richtig hochleben lassen. Jeder der möchte kann kommen. (WoVo)