Aktuelle Infos


8. März 2019

Zur Halbzeit auf Platz 11

Bei der Weltmeisterschaft im Skeleton im kanadischen Whistler liegt zur Halbzeit nach zwei Läufen Axel Jungk vom BSC Sachsen Oberbärenburg auf Platz. Mit seiner Fahrzeit von 1:45,62 min hat 1,56 sec Rückstand auf den führenden Martins Dukurs (LAT). Bei den Startzeiten lag Axel Jungk immer mit im Spitzenfeld.

Die anderen deutschen Starter liegen auf den Plätzen 5 (Christopher Grotheer), 7 (Alexander Gassner) und 10 (Felix Keisinger). Die beiden restlichen und entscheidenden beiden Läufe sind für 18.00 Uhr und 19.45 Uhr angesetzt. Die ARD bringt am Sonnabend ab ca. 11.20 Uhr eine Zusammenfassung. (WoVo)